Entschleunigung erleben (BU) -

mit Konzentrativer Bewegungstherapie® den ersten Burn-out-Anzeichen erfolgreich entgegentreten

im Frauenbildungshaus Altenbücken
7.12. bis 11.12.2015
jeweils von Montag 11 Uhr – Freitag 15 Uhr

Über- und Unterforderung im Beruf wie im Privatleben rauben Energien, mindern die Lebensfreude und Motivation. Für jeden Betrieb oder Firma sind engagierte Mitarbeiterinnen und Kolleginnen jedoch das A und O des Erfolges.

Extremes Schlafbedürfnis oder Nicht-mehr-Schlafen-Können, Lustlosigkeit, Keine-mehr-Sehen-Wollen oder große Gereiztheit können wichtige Signale sein. Wenn ich diese Zeichen beachte, beuge ich Krankheiten und Zeitverschwendung vor, das Leben und die Arbeit machen Freude und lassen genügend Energie für Abwechslung und verschiedenste Interessen. Dem Gefühl des „Ausgebranntsein“ – Burn Out - kommt die Konzentrative Bewegungstherapie mit ihren kreativen und nicht eingreifenden Angeboten effektiv entgegen.

Wir entwickeln mit Hilfe von Methoden aus der KBT® unseren jeweils eigenen Strategieplan, Über- und Unterforderung zu begegnen und die eigenen Grenzen zu verdeutlichen. Wir finden heraus, wie sich Ausgleichswege gestalten lassen und wie wir den eigenen Wünschen ans Leben endlich wieder näher kommen. Die Auseinandersetzung mit sinnstiftenden Anteilen für unser Sein ist dabei ebenso Inhalt, wie die Gestaltung von zwischenmenschlicher Begegnung, Achtsamkeit mit mir und mit andern.


Stunden sind anrechenbar für die Zulassung zur Weiterbildung in KBT.
Für Ausbildungskandidatinnen ist Coleitung oder Beobachtung möglich.

Auf Anfrage ist anteilige Kostenerstattung durch die Krankenkasse möglich.

Anmeldung an: Frauenbildungshaus Altenbücken
Schürmannsweg 25
27333 Bücken
Tel: 04251/7899 oder team(at)altenbuecken.de
Kosten: nach Einkommen gestaffelt